BRENNSTOFFZELLEN SYSTEM

EN 200

Der effizienteste Energiewandler für flüssige Kohlenwasserstoffe im Leistungsbereich bis 250 Watt.

BRENNSTOFFZELLEN SYSTEM

EN 400

Der effizienteste Energiewandler für flüssige Kohlenwasserstoffe im Leistungsbereich bis 500 Watt.

New enerday

Power Trailer

Der mobile Energiewandler für flüssige Kohlenwasserstoffe im Leistungsbereich bis 1.000 Watt.

New enerday

Power Box

Der mobile Energiewandler für flüssige Kohlenwasserstoffe im Leistungsbereich bis 1.000 Watt.

Anwendungen unserer
kompakten und effizienten
Energiemodule

Unsere kompakten und effizienten Energiemodule können für verschiedene Anwendungen appliziert werden. Als netzferne Stromgeneratoren sind sie überall dort zu finden, wo zuverlässige und gleichzeitig umweltverträgliche Energieversorgung gefragt ist, zum Beispiel in Segeljachten, Reise-mobilen oder Ferienhäusern in abgelegenen Regionen ohne Stromversorgungsnetz.

Der hohe Wirkungsgrad bei geringsten Geräusch- und Abgasemissionen bietet in jeder Anwendung eine völlig neue Qualität der Stromversorgung – leise, effizient und umweltfreundlich.

Die SOFC – hoher Wirkungsgrad,
umweltverträglich und leise.

Der elektrische Wirkungsgrad dieser Brennstoffzellen ist mit bis zu 35% nahezu doppelt so hoch als bei Generatoren mit Otto- oder Dieselmotor. Darüber hinaus emittieren die Systeme keine Schadstoffe, nur geringe Mengen Kohlendioxid und sind sehr leise im Betrieb.

Hohe Zuverlässigkeit &
geringe Systemkosten

Der einfache Aufbau im Vergleich zu allen anderen Wettbewerbstechnologien gewährleistet eine hohe Zuverlässigkeit und geringe Systemkosten. Damit werden attraktive Marktpreise bei hohem Kundennutzen geboten.

Universelles Kraftpaket für
Strom- & Wärmeversorgung

Das Systemdesign ist einfach, kostengünstig und effizient. Da die Brennstoffzellen neben Strom auch Wärme erzeugen, eignen sie sich als universelle Kraftpakete zur netzunabhängigen Strom- und optionalen Wärmeversorgung.

Funktionsweise
des SOFC-Systems

Das Systemkonzept der new enerday GmbH garantiert den effizienten und zuverlässigen Betrieb für die Erzeugung von Strom und Wärme mit Hilfe einer SOFC Brennstoffzelle.

Das Prinzip dahinter ist alt, die Umsetzung aber innovativ: In einer galvanischen Zelle wird chemische in elektrische Energie und Wärme umgewandelt. Eine Brennstoffzelle ist also ein Energiewandler. Im Fall der SOFC können verfügbare konventionelle und regenerative Brennstoffe eingesetzt werden.

Der Aufbau im Detail: In einer Box aus hochporösem, keramischem Isolationswerkstoff befindet sich das Herz des Systems, der SOFC-Stack. Darin wird aus wasserstoffreichem Gas, dem sogenannten Reformat, Strom erzeugt. Gewonnen wird dieses Reformat in einem patentierten katalytischen Kraftstoffreformer, der vor den Stack geschaltet ist. Das unterscheidet die SOFC von herkömmlichen Brennstoffzellensystemen, die ein extrem aufwendiges System für die Wasserstoffproduktion oder aber reinsten Wasserstoff als Kraftstoff benötigen. Des Weiteren ist unsere Reformer-Technologie für die Umwandlung von flüssigen und gasförmigen Brennstoffen geeignet – ein entscheidender Vorteil und Basis für ein modulares Systemkonzept.

Funktionsgrafik